.

Anja Sauerer

Anja Sauerer

staatlich anerkannte Erzieherin bei den Kreuzschwestern in Gemünden am Main

1973, geboren in Nabburg in der Oberpfalz

Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bei den Kreuzschwestern in Gemünden am Main

Studium der Sozialpädagogik an der FH Würzburg, seit 2004 Mitarbeiterin im Institut für systemische Arbeiten in Chemnitz, dort auch ausgebildet zur systemischen Beraterin (DgsP)

2005-2013 Erziehungsleiterin im Antonia-Werr-Zentrum, u.a. Aufbau einer Mutter-Kind-Gruppe, Entwicklung des Konzeptes einer systemisch, partizipativen und kreativen Hilfeplanung in den erzieherischen Hilfen, seit 2014 Geschäftsführerin und Gesamtleiterin der GmbH mit 160 Mitarbeitern.

Das Antonia-Werr-Zentrum ist eine heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung der Jugendhilfe für Mädchen und junge Frauen (Alter von 11 bis ca. 21 Jahren) in schwierigen, zum Teil traumatisierenden, Lebenssituationen. Die Einrichtung verfügt über 71 vollstationäre Plätze in neun Gruppen. Bis zu 20 Maßnahmen können außerdem im Ambulanten Bereich betreut und begleitet werden. Im stationären Setting halten wir insgesamt 16 integrierte therapeu-tische Plätze und sechs Plätze in der Jugendschutz-/Inobhutnahmestelle vor. Das Antonia-Werr-Zentrum ist für 50 Ausbildungsplätze in drei Ausbildungsbetrieben in den Bereichen Hauswirtschaft, Gärtnerei und Schneiderei konzipiert. Ziel der Förderung ist die personale, schulische und berufliche Integration der Mädchen und jungen Frauen. Dem Antonia-Werr-Zentrum ist die Von-Pelkhoven-Schule angegliedert. Sie besteht aus zwei Teilen, die beide staatlich anerkannt sind; zum einen aus dem Förderzentrum mit dem Förder­schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung mit Mittelschulklassen (5 - 9) und Klassen mit dem zusätzlichen Förderschwerpunkt Lernen (7 - 9) und zum anderen aus der Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung mit den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung sowie dem Förderschwerpunkt Lernen. Ausbau der Einrichtung zu einer traumapädagogischen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung.

In meiner Freizeit: schnitze, trommle, fotografiere ich und schreibe Gedichte

www.antonia-werr-zentrum.de

TERMINE:

11.-12.04.2019 | PRO JUVENTUTE-FACHTAGUNG 2019 »WOHLERGEHEN UND DAS GUTE LEBEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE«

zurück