Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:

Akademieprogramm

Programm filtern
Veranstaltungsart
Thema
Vortragender
Zeitraum / Monat
2020
2021
2022
2023
Format
Anerkannt von
Der Berufsverband Österreichischer Psycholog*innen vertritt als Berufsverband die Interessen der Psychologinnen und Psychologen in Österreich.
Der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie ist eine unabhängige Interessenvertretung, die sich mit der psychosozialen und psychotherapeutischen Versorgung in Österreich befasst.
Ausgebucht
Sexualpädagogik
17.09.2020
Präsenz
Zentrales Thema ist die Vermittlung und Aneignung von sexualpädagogischen Kompetenzen. Der Lehrgang ist in 7 Modulen aufgebaut.
Dipl.-Päd.in Sonja Hauser
Sexualpädagogin
Mag. Dr. Wolfgang Plaute
Professor für Inklusion und Sonderpädagogik
AmiKi: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen
21.05.2021
Online
Diese Ausbildung vermittelt die Grundfertigkeiten, die notwendig sind, um Achtsamkeit auf nachhaltige und authentische Weise an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.
Dörte Westphal
Grund – und Hauptschullehrerin
Ausgebucht
Neuroaffektives Beziehungsmodell (NARM): Weiterbildung zur Heilung von Entwicklungstrauma
18.08.2021
Dieser Lehrgang ist eine Weiterbildung für Psycho- und Körperpsychotherapeut*innen.
Michael Mokrus
Körpertherapeut
Achtsames Selbstmitgefühl Core Skills Training
07.10.2021
Präsenz
Mindful Self-Compassion kombiniert die Fähigkeit zu Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unser emotionales Wohlbefinden zu steigern.
Christopher K. Germer, Ph.D
klin. Psychologe
Hilde Steinhauser
MSC-Ausbilderin
Christine Minixhofer
MSc für psychosoziale Beratung
Abgesagt
Motivational interviewing 2: motivierende Gesprächsführung - Follow-up-Seminar
11.10.2021
Präsenz
Motivational Interviewing schafft eine unterstützende Atmosphäre, die es der Person erleichtert, mögliche Veränderungen ins Auge zu fassen.
Eckhart Falkensteiner
Dipl.-Sozialarbeiter
Manfred Hoy
Dipl.-Sozialarbeiter
Ich kann das sowieso nicht! - Was tun bei Hilflosigkeit gegenüber Leistungsanforderungen?
12.10.2021
Präsenz
Wie können wir ein Kind fordern, ohne es zu überfordern? Ein Praxis-Seminar, bei dem Sie eigene Beispiele einbringen können.
Krisen bei Kindern und Jugendlichen
14.10.2021
Präsenz
Krisen gehören zum Leben. In diesem Workshop geht es darum, Reaktionen von Kindern und Jugendlichen verstehbar zu machen.
Dr. Gertrude Bogyi
Gesundheitspsychologin
Mindful compassionate education (MCE)
18.10.2021
Online
Weniger Stress im Erziehungsalltag – der Wert von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl in Pädagogik, Erziehung und Jugendhilfe
Jörg Mangold
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Abgesagt
Mit Paaren arbeiten
18.10.2021
Präsenz
In diesem Seminar gibt Hans Jellouschek eine Einführung in die systemisch-integrative Paartherapie und Paarberatung.
Dr. Hans Jellouschek
Paartherapeut
Abgesagt
Erziehung, Werte und Gesinnung: Warum die Kindheit "politisch" ist
19.10.2021
Online
Kein Mensch wird als Rassist geboren. Wen würde es also wundern, dass Erziehung auch eine Rolle dabei spielt, wie wir uns später die Gesellschaft vorstellen, in der wir leben?
Dr. med. Herbert Renz-Polster
Kinderarzt
Einführung in die "Neue Autorität" und die Ankerfunktion
27.10.2021
Online
"Neue Autorität" ist ein systemischer Ansatz, der Personen mit Führungsverantwortung stärkt, damit sie für eine respektvolle Beziehungskultur sorgen und positive Entwicklungsprozesse in Gang zu bringen.
Haim Omer
Professor für klinische Psychologie
Geben wir Würde zurück: Würde, Schuld und Scham
28.10.2021
Präsenz
Wie können wir Menschen so begegnen, dass Würde entsteht? Wenn Sie die Kräfte befreien wollen, die bislang in Schuld und Scham gebunden sind, dann besuchen Sie dieses Seminar.
Dr. Christoph Göttl
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Kompetent im Online-Seminar
03.11.2021
Online
Die Anforderungen in Online-Seminaren sind anders als in Präsenzterminen. Es fehlt oft die direkte Interaktion mit den Teilnehmenden.
Mag.a Karin Pfaffelmeyer MTD
Mediatorin und Coach
Kinder- und Jugendpsychiatrie
04.11.2021
Präsenz
Ein Seminar für alle, die im beruflichen Kontext mit psychisch auffälligen, belasteten oder psychisch kranken Kindern und Jugendlichen zu tun haben.
Dr. Thomas Trabi
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Hier spricht man Recht!: Kinder und Jugendliche in gerichtlichen Verfahren
08.11.2021
Präsenz
Kinder und Jugendliche sind mit gerichtlichen Verfahren öfter konfrontiert als ihnen und den betreuenden Personen lieb ist.
Mag.a Marianne Kamerhuber
Juristin und Mediatorin
Stark und positiv in Bildung und Erziehung
09.11.2021
Online
Die Arbeit mit Kindern braucht zweierlei: Positivität und gewaltlosen Widerstand.
Dr. Philip Streit
Psychotherapeut
Lebenserzählungen gestalten: systemisch narrative Biografiearbeit
09.11.2021
Präsenz
Welche Auswirkungen haben Erzählweisen über Vergangenes auf meine Gegenwart und Zukunft?
Birgit Falkensteiner
Psychotherapeutin
Roswitha Carl
systemische Therapeutin
Wenn Bindung nicht gelingt: Kindergefühle im Schleudergang
12.11.2021
Online
In diesem Seminar zeigt Udo Baer die Prozesse, die zu Bindungsstörungen führen und eröffnet Wege für den Umgang mit diesen Kindern.
Dr. phil. Udo Baer
Diplom-Pädagoge
Angst: Beschützer rund um die Uhr
18.11.2021
Präsenz
Methoden und Materialien, um Kinderängsten wirkungsvoll zu begegnen.
Mag. Martin Warbanoff
klinischer und Gesundheitspsychologe
Pro Juventute Symposium: Neue Autorität in Familien, Schulen und Institutionen
29.11.2021
Präsenz
Online
Die Chance, Autorität neu zu denken: Mit dem Fokus auf einer Beziehung ohne Hierarchie und ohne Gewalt, aber mit ganz viel Klarheit und gegenseitiger Unterstützung.
Karoline Amon-Dreer
Motopädagogin
Dr.in phil. Angela Eberding
Diplompädagogin
Martin A. Fellacher, MA, DSA
Sozialarbeiter
Dr.in Michaela C. Fried
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Dr. Christoph Göttl
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Dr. Philip Streit
Psychotherapeut
Traumpädagogik Reloaded: Intensivfortbildung in zwei Modulen
01.12.2021
Präsenz
Die erweiterte Pädagogik der Selbstbemächtigung: In diesem Seminar vertiefen und erweitern Sie Ihre traumapädagogischen Haltungen.
Wilma Weiss
Diplompädagogin im Unruhestand
Anja Sauerer
Geschäftsführerin und Gesamtleiterin der Antonia-Werr-Zentrum GmbH
Innere Kinder, Helfer, Täter und Co.: Hypnotherapeutische Arbeit mit innerem Selbstanteil
10.12.2021
Präsenz
Diese Workshop umfasst die Grundlagen der Theorie des Teilekonzeptes und Selbsterfahrung in Kleingruppen.
Dr. med. Jochen Peichl
Arzt
Einführungslehrgang Traumapädagogik
03.02.2022
Präsenz
Traumapädagogik ist eine mögliche Antwort auf Ohnmacht und Hilflosigkeit im pädagogischen Alltag mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.
Nicole Weßling
Traumapädagogin
Kreative Kindertherapie: Lösungsfokussierte Praxis mit Kindern und Jugendlichen
16.02.2022
Präsenz
Wie funktioniert lösungsorientieres Arbeiten mit Kindern? In diesem Workshop lernen Sie kreative Methoden und Techniken kennen.
Dr. phil. Manfred Vogt
Dipl. Psychologe
Bindungs- und beziehungsgeleitetes Arbeiten
17.02.2022
Präsenz
In diesem Seminar wird die Beziehungsgestaltung mit möglichst konkreten Beispielen aus der eigenen Einrichtung verknüpft.
Karin Malaizier
Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung
Vertiefungsseminar zur traumabezogenen Spieltherapie: Trauma, Bindung, Dissoziation
26.02.2022
Präsenz
In diesem Seminar wird die "Traumabezogene Spieltherapie" explizit auf Kinder mit früher Vernachlässigung und frühen Traumaerfahrungen bezogen.
Dipl.-Psych.in Mag.a theol. Dorothea Weinberg
Diplompsychologin
Grundlehrgang: "Neue Autorität" nach Haim Omer
28.02.2022
Präsenz
Einführung in das Coaching von Eltern, Lernenden, Pädagog*innen und Sozialpädagog*innen nach Haim Omer
Martin A. Fellacher, MA, DSA
Sozialarbeiter
Dr.in phil. Angela Eberding
Diplompädagogin
Konflikte erkennen, verstehen und kompetent lösen
01.03.2022
Online
Konflikte nerven und binden Energie. Werden sie gut gelöst, können positive Veränderungen entstehen.
Mag.a Karin Pfaffelmeyer MTD
Mediatorin und Coach
Einführungslehrgang NeuroDeeskalation
02.03.2022
Präsenz
Menschen mit Bindungstraumatisierungen switchen in Nähebegegnungen oftmals in traumatisierte Muster mit neurobiologischer Aktivierung ihres Gefahrenssystems.
Dieter Dengel
NeuroDeeskalationstrainer
"Systemsprenger": Grundlagen der Arbeit mit Hoch-Risiko-Klientel
07.03.2022
Präsenz
Hier werden das Scheitern der Jugendlichen am System als auch die Hilflosigkeit des Systems gegenüber diesen jungen Menschen erörtert.
Prof. Dr. phil. habil. Menno Baumann
Professor für Intensivpädagogik
Wie viel Wahrheit braucht ein Kind? Schwierige Lebensthemen für Kinder in Worte fassen
08.03.2022
Präsenz
Wann ist der geeignete Zeitpunkt, ein Kind oder einen jungen Menschen mit einer ungewöhnlichen Wirklichkeit zu konfrontieren? Feinfühlige Antworten verbessern die Beziehung zwischen Kindern und ihren Bezugspersonen.
Irmela Wiemann
Einführungslehrgang Elternarbeit/Biografiearbeit
14.03.2022
Präsenz
Heimerziehung muss die Loyalitätsbindungen des Kindes sowie den Systembezug in der Interaktion mit dem Kind berücksichtigen.
Hermann Schügerl
Sozialpädagoge
Angst, Sucht, Psychosomatik – hypnosystemische Zugänge
14.03.2022
Präsenz
Hypnosystemische Ansätze verstehen erlittenes Leid als Informationsquelle zu verdeckten Sehnsüchten und Wünschen.
Dr. Reinhold Bartl
Psychologe
Die Kunst der Begegnung: Wie soziale Arbeit gelingt
15.03.2022
Präsenz
Soziale Arbeit ist mehr als eine gewöhnliche Dienstleistung. Hohe Erwartungen, Frustration und Überlastungserscheinungen sind eine häufige Folge.
Dr. phil. Christoph Quarch
Philosoph, Autor und Denkbegleiter
Stark und positiv in Management und Führung
16.03.2022
Online
Positive Leadership und positives Management auf der Grundlage der positiven Psychologie bringen wesentlich bessere Resultate als ein autoritärer Führungsstil der von Schimpfen, Drohen und strikten Anordnungen geprägt ist.
Dr. Philip Streit
Psychotherapeut
Die heilsame Kraft des Humors in Gesundheitsberufen
17.03.2022
Präsenz
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den psychischen und physischen Auswirkungen des Lachens und fördern den Humor in uns selbst.
Mag. (FH) Werner Gruber
Sozialwissenschaftler
Einführungslehrgang Elternarbeit/Biografiearbeit
21.03.2022
Präsenz
Heimerziehung muss die Loyalitätsbindungen des Kindes sowie den Systembezug in der Interaktion mit dem Kind berücksichtigen.
Hermann Schügerl
Sozialpädagoge
Stärke statt Ohnmacht
21.03.2022
Präsenz
In diesem Seminar lernen Sie die sieben Säulen der neuen verbindenden Autorität kennen.
Mag.a Christiane Leimer
Heilpädagogin
Das soziale Gehirn
23.03.2022
Präsenz
In diesem Kurs lernen Sie Know-how im Bereich der Neurobiologie kennen, um es im beruflichen Alltag anwenden zu können.
Priv.-Doz.in Mag.in Dr.in Isabella Sarto-Jackson
Neurobiologin
Ambit Adaptive Mentalization Based Integrative Treatment
24.03.2022
Präsenz
AMBIT ist ein Konzept für Teams in der Arbeit mit jungen Menschen, die am schwersten zu erreichen sind und die komplexesten psychischen Bedürfnisse haben.
Mag.a Beate Huter
Gesundheitspsychologin
Mag. Michael Hollenstein
Gesundheitspsychotherapeut
Positive Psychologie: Basistraining
01.04.2022
Präsenz
In diesem einzigartigen Training lernen Sie alle Basiskonzepte und Methoden der positiven Psychologie und deren Hauptanwendungsbereiche.
Dr. Philip Streit
Psychotherapeut
PädArT®: Einführung in die pädagogische Arbeit am Tonfeld
07.04.2022
Präsenz
Als PädArT-Fachkräfte sprechen wir Menschen in ihren Bewegungen und den darin sichtbaren Beziehungsbedürfnissen an.
Karin Malaizier
Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung
Gut aufgestellt: systemische Beratung mit Systembrett oder mit Bodenankern
07.04.2022
Präsenz
Durch Aufstellungen können Verstrickungen sichtbar und Lösungen aufgezeigt werden.
Mag.a Claudia Winklhofer
Pädagogin
Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie (I.B.T.)
21.04.2022
Präsenz
I.B.T. ist eine integrative Methode zur Traumaintegration speziell für Säuglinge, Kleinkinder und Vorschulkinder.
Katrin Boger
Kinder- und Psychotherapeutin
Mobbing - Prävention und Reaktion in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
21.04.2022
Präsenz
Gewalt und Mobbing bedeuten für viele Kinder und Jugendliche tiefes und nachhaltig wirksames Leiden bis in den psychischen Kern hinein.
Mag. Michael Wohlkönig
Klinischer und Gesundheitspsychologe
Zertifikatskurs: Sozialpädagogische Familiendiagnosen
25.04.2022
Präsenz
Diese Fortbildung vermittelt die Grundlagen der sozialpädagogischen Familiendiagnose.
Dipl.-Psychologe Stephan Cinkl
Dipl.-Psychologe
Beziehung ist alles: Neurowissenschaftliche Aspekte guter Pädagogik
27.04.2022
Präsenz
Dieser Workshop vermittelt die neurowissenschaftlichen Grundlagen einer beziehungsorientierten Pädagogik.
Univ.-Prof. Dr. Med. Joachim Bauer
Neurowissenschaftler
Multifamilienarbeit in Schule, Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsyschatrie
28.04.2022
Präsenz
Dieser Ansatz vereint systemische Familientherapie mit den Vorzügen der Gruppentherapie, Selbsthilfegruppen und Community Empowerment.
Prof. Dr. Med. Eia Asen
Facharzt für Kinder-- und Jugendpsychatrie
Das Panik-Projekt: Schnelle Hilfe bei Panikattacken
06.05.2022
Präsenz
Beim Panik-Projekt werden sich Klient*innen ihrer als "Anlasser" bewusst und löschen die Verbindung zu den Panikreaktionen.
Rudolf Müller-Schwefe
Leitung des ASF-Büros in Washington, D.C.
Pro Juventute-Fachtagung 2022: Die Wiederentdeckung der Würde
09.05.2022
Präsenz
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Unsere Schwerpunktveranstaltung 2022.
Dr.in Marie-Luise Conen
Dipl.-Psychologin
Dr. Christoph Göttl
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Mag.a Elke Göttl-Resch
Psychotherapeutin
Dr. Stephan Marks
Sozialwissenschaftler
Mag.a Andrea Nagy, PHD
Sozialwissenschaftlerin
Dr. med., Dipl. rer. pol. Gunther Schmidt
Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Theresa Söder
Expertin für herausfordernde Lebensumstände
Bettina Weidinger
Sexualberaterin
Dr. phil Uri Weinblatt
klinischer Psychologe
Wilma Weiss
Diplompädagogin im Unruhestand
Die Welt als unsicherer Ort
13.05.2022
Online
In diesem Seminar geht es um existentielle Themen: um Vergänglichkeit und Tod, Einsamkeit Sinnerfüllung und Freiheit.
Prof.in Dr.in med. Luise Reddemann
Honorarprof. für Psychotraumatologie
SELBST–SICHER–SEIN
19.05.2022
Präsenz
Über die dynamischen Zusammenhänge von Ich und Selbst und die Bedeutung von Sicherheit für die Selbstregulation aus traumapädagogischer Sicht
Dr.in Christina Rothdeutsch-Granzer
Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin
Mag. Sabine Riesenhuber
Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin
Sexuelle Vielfalt verstehen und sexualpädagogisch begleiten
19.05.2022
Präsenz
Dieses Seminar behandelt verschiedene Sexualitäten, die Suche nach der sexuellen Identität und hilfreiche pädagogische Interventionen.
Dipl.-Päd.in Sonja Hauser
Sexualpädagogin
Mag. Dr. Wolfgang Plaute
Professor für Inklusion und Sonderpädagogik
Kraftvolles Selbstmitgefühl
20.05.2022
Präsenz
Gewalt und Mobbing bedeuten für viele Kinder und Jugendliche tiefes und nachhaltig wirksames Leiden bis in den psychischen Kern hinein.
Dr.in Christine Brähler
Psychologische Psychotherapeutin
Einführungslehrgang Traumapädagogik
24.05.2022
Präsenz
Traumapädagogik ist eine mögliche Antwort auf Ohnmacht und Hilflosigkeit im pädagogischen Alltag mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.
Dr.in Christina Rothdeutsch-Granzer
Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin
Federn lassen und dennoch leben
01.06.2022
Präsenz
Bei der Arbeit mit Systemaufstellungen können traumatische Erfahrungen aus dem Leben von Klient*innen auftauchen.
Christine Blumenstein-Essen, DSA
Psychotherapeutin
Dr.in Phil. Guni-Leila Baxa
Psychologin
Transgenerationale Weitergabe von Trauma unterbrechen
09.06.2022
Präsenz
Traumata entstehen nicht nur im individuellen Leben, sondern werden von Generation zu Generation weitergegeben. Wie können wir uns und damit unsere Kinder und Enkel aus diesem Teufelskreis befreien?
Dr. Christoph Göttl
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Borderline besser verstehen
20.06.2022
Präsenz
Diese Fortbildung vermittelt ein Verständnis für das Krankheitsbild Borderline und gibt Einblicke in das Erleben von Betroffenen.
Anja Link
Diplomsozialpädagogin
Sucht & Rausch: Suchtprävention in der Arbeit mit Jugendlichen
29.06.2022
Präsenz
Grenzerfahrungen und riskante Erlebnisse gehören heutzutage meist zum Alltag von Jugendlichen. Daher braucht es einen bewussten Umgang mit Rausch und Risiko.
Waltraud Katzlinger
Mitarbeiterin der Suchtprävention
Mag. Gerald Brandtner
Mitarbeiter der Suchtprävention
Selbstreflexion: das Zauberwort in professioneller Beziehungsgestaltung
04.07.2022
Präsenz
Selbstreflexion ist ein mächtiges Werkzeug, um unser seelisches Immunsystem nachhaltig zu stärken.
Karin Malaizier
Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung
Awakening Joy: ein Kurs zum Erwecken der Freude in uns
11.07.2022
Präsenz
Wahres Glück bedeutet nicht, etwas zu erwerben, sondern sich der natürlichen Freude und Lebendigkeit direkt in dir zu öffnen.
James Baraz
Mitbegründer und Lehrer des Spirit Rock Meditation Center
Hilde Steinhauser
MSC-Ausbilderin
Sexualpädagogik
06.09.2022
Präsenz
Zentrales Thema ist die Vermittlung und Aneignung von sexualpädagogischen Kompetenzen. Der Lehrgang ist in 7 Modulen aufgebaut.
Dipl.-Päd.in Sonja Hauser
Sexualpädagogin
Mag. Dr. Wolfgang Plaute
Professor für Inklusion und Sonderpädagogik
Ich will leben, lieben und geliebt werden: Zurück in die Lebendigkeit und in die Selbstliebe finden
12.09.2022
Präsenz
Leben, lieben und geliebt werden gehört zu den Basisbedürfnissen jedes Menschen. Die Anliegenmethode hilft dabei, scheinbar unüberwindbare innere Konflikte aufzulösen.
Prof. Dr. Franz Ruppert
Psychologischer Psychotherapeut
Natur als Entwicklungsraum
16.09.2022
Präsenz
In der Natur gelingt vieles leichter. Ohne Druck und auf spielerische Weise können Ziele erreicht werden – sei es im therapeutisch-pädagogischen Kontext oder auf den Alltag bezogen.
Mag.a biol. Elisabeth Peschek-Tomasi, MSC
Naturpädagogin
Dr.in Angelika Reichartzeder, Med, MSC
Psychologin
Bindungs- und beziehungsgeleitetes Arbeiten
21.09.2022
Präsenz
In diesem Seminar wird die Beziehungsgestaltung mit möglichst konkreten Beispielen aus der eigenen Einrichtung verknüpft.
Karin Malaizier
Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung
Skillbasierte Interventionen bei Jugendlichen mit Substanzmissbrauch
29.09.2022
Präsenz
Grundlagen des dialektisch-behavioralen Ansatzes und Einführung in die Methoden des Skillstrainings für die Betreuung von Jugendlichen
Mag. Burkhard Dafert
Klinischer Psychologe
Innovative Methoden der bifokalen Traumatherapie
30.09.2022
Präsenz
Das Seminar vermittelt innovative Methoden der bifokalen Traumatherapie in Theorie und Praxis.
Dipl.-psych. Oliver Schubbe, MA
Psychotherapeut
Ich wurde erzogen – also erziehe ich
03.10.2022
Präsenz
Besonders in Stresssituationen holen wir "altbekannte" Lösungsmuster hervor. Die persönliche Erziehungsgeschichte ist Motor jedes pädagogischen Handelns.
Toni Wimmer, MSC
Sozialpädagoge
Einführungslehrgang NeuroDeeskalation
05.10.2022
Präsenz
Menschen mit Bindungstraumatisierungen switchen in Nähebegegnungen oftmals in traumatisierte Muster mit neurobiologischer Aktivierung ihres Gefahrenssystems.
Dieter Dengel
NeuroDeeskalationstrainer
Dance your own dance: Autonomes Nervensystem, Selbstregulation und posttraumatisches Wachstum
07.10.2022
Präsenz
Trauma bestimmt wesentlich die Regulation unseres autonomen Nervensystems. Wenn Menschen die fünf Zustände des autonomen Nervensystems selbstbestimmt regulieren lernen, werden sie wieder Regisseur auf der Bühne ihres eigenen Lebens.
Mag.a Elke Göttl-Resch
Psychotherapeutin
Die Body 2 Brain CCM®-Methode: Affektregulierung und -stabilisierung mit einfachen Körpercodes
10.10.2022
Präsenz
Lernen Sie Körperübungen der Body 2 Brain®-Methode und ihre Anwendung bei verschiedenen Störungen und Krankheitsbildern kennen.
Dr.in med. Claudia Croos-Müller
Neurologin
Systemische Pädagogik – 2x2 Basiswissen
17.10.2022
Präsenz
Systemisches Wissen und Methoden gehören zu den Kompetenzen vieler Pädagog*innen. Hier erfahren Sie, wie attraktiv es ist, systemisch zu arbeiten.
Tanja Schatzl
Erzieherin, Heilpädagogin
Susanne Wegner-Knoblauch
Diplom-Sozialpädagogin
Schemapädagogik: Ohne Beziehung keine Erziehung
18.10.2022
Präsenz
Pädagogische Fachkräfte sind zunehmend mit Kindern und Jugendlichen befasst, die psychische Beeinträchtigungen und Verhaltensauffälligkeiten offenbaren. Schemapädagog*innen wollen Heranwachsende in empathisch-konfrontativer Weise in Kontakt mit sich selbst bringen.
Dr. Marcus Damm
promovierter Erziehungswissenschaftler und Begründer der Schemapädagogik
Einführungslehrgang Traumapädagogik
20.10.2022
Präsenz
Traumapädagogik ist eine mögliche Antwort auf Ohnmacht und Hilflosigkeit im pädagogischen Alltag mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.
Nicole Weßling
Traumapädagogin
Einführungslehrgang Elternarbeit/Biografiearbeit
07.11.2022
Präsenz
Heimerziehung muss die Loyalitätsbindungen des Kindes sowie den Systembezug in der Interaktion mit dem Kind berücksichtigen.
Hermann Schügerl
Sozialpädagoge
Nimm's bitte nicht persönlich: Umgang mit Kränkungen in der professionellen Beziehungsgestalt
07.11.2022
Präsenz
Viele psychische Symptome stehen in direktem Zusammenhang mit nicht verarbeiteten Kränkungen. Umso wichtiger ist es, Kränkungsdynamiken zu erkennen und zu verstehen.
Kerstin Sleik
Gestalttherapeutin
Scham, Schuld und Identität
13.11.2022
Präsenz
Erforschen Sie die Entwicklung von Scham- und Schuldgefühlen aus der Perspektive der Neurowissenschaften, aus der Sicht frühkindlicher Bindung, in späteren Beziehungen sowie generationsübergreifend.
Michael Mokrus
Körpertherapeut
Einführungslehrgang NeuroDeeskalation
30.11.2022
Präsenz
Menschen mit Bindungstraumatisierungen switchen in Nähebegegnungen oftmals in traumatisierte Muster mit neurobiologischer Aktivierung ihres Gefahrenssystems.
Dieter Dengel
NeuroDeeskalationstrainer
Bindungs- und beziehungsgeleitetes Arbeiten
05.12.2022
Präsenz
In diesem Seminar wird die Beziehungsgestaltung mit möglichst konkreten Beispielen aus der eigenen Einrichtung verknüpft.
Karin Malaizier
Dozentin für systemische und klientenzentrierte Gesprächsführung
Neuroaffektives Beziehungsmodell (NARM): Weiterbildung zur Heilung von Entwicklungstrauma
10.06.2023
Dieser Lehrgang ist eine Weiterbildung für Psycho- und Körperpsychotherapeut*innen.
Michael Mokrus
Körpertherapeut