.

04.05.2020 | Leichtigkeit und heiliger Bimbam in helfenden Berufen

zurück

Abgesagt!

Ein Workshop mit Moshe Cohen zum Thema »Leichtigkeit und heiliger Bimbam in helfenden Berufen«.

Kursnummer:  WS 37/20

Moshe Cohen

Als der Zen-Meister Bernie Glassman1998 als Pionier zu mir kam, um »Clown« zu studieren, suchte er nach humorvoll-provokanten Möglichkeiten im Umgang mit denjenigen seiner Schüler, die sich selbst zu ernst nahmen.

Bernies Idee war, die Rolle des »heiligen Clowns« einzunehmen, so wie sie in den Traditionen der Ureinwohner Amerikas und in anderen Nationen als Leitfigur zu finden ist. Diese gesellschaftspolitischen Gegenspieler und Provokateure, diese Heiler und Schamanen nutzen Paradoxien, etwa um mit Humor zu Weisheit zu führen oder mit Heiligem Unsinn eine Gemeinschaft in Balance zu halten.  Dieser Umgang könnte auch in helfenden Berufen nicht schaden, oder?

Mein Workshop ist konzipiert, diesen befreienden »Bimbam« zu vermitteln und die belebende Kunst des Heiligen Unsinns zu trainieren.

Im Workshop können Sie:

»  Ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern, indem Sie mit dem zugrunde liegenden nonverbalen Ausdruck arbeiten
»  Den Fluss des persönlichen Humors erhöhen, durch Entwicklung Fähigkeiten, um Humor nonverbal auszudrücken (Gesten, Tonfall)
»  Werkzeuge für mehr Leichtigkeit entdecken  
»  Die Anwendung der drei Grundsätze (Zen/Bernie Glassman) von »Nicht wissen, Zeugnis ablegen und angemessen handeln« auf alltägliche Situationen erlernen.
»  Entwickeln und verbessern Sie das Bewusstsein / die Achtsamkeit und die Fähigkeit, aktiv zuzuhören, indem Sie die langsamen Spaziergänge aus der Welt des Butoh-Tanzes nutzen
»  einfache persönliche humorvolle Praktiken zur Verbesserung der Reaktionsfähigkeit (vs. Reaktivität) entwickeln

Und gaaaaaanz hart daran arbeiten, uns nicht zu ernst zu nehmen!!

Der Workshop findet in Clown-Englisch-Deutsch statt, und ist somit für jedermann/frau leicht verständlich.

Zielgruppe

PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, LehrerInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen sowie alle
Menschen in helfenden Berufen, die mehr Humor in ihre Arbeit einfließen lassen wollen.

Moshe Cohen:

  • Unterrichtet professionelle DarstellerInnen wie auch Menschen, die ihre humoristischen Seiten ausloten und ausdrücken wollen. Er lehrt in verschiedenen spirituellen Retreatzentren sowie in Zirkus-, Theater- und Clownschulen.
  • Vorstellungen mit seiner one man show »YooWho« (www.yoowho.org)
  • Gründer bzw. Mitglied der Organisation »Clowns without Borders«, die mit traumatisierten Kindern in Kriegs- und Krisengebieten arbeitet

Zur Homepage von Mosche Cohen



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 37/20

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Mo. 04.05.2020, 10:00 – 17.30 Uhr
Tag 2: Di, 05.05. 2020, 09:00 – 17.00 Uhr

Ort: St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14

Kosten: € 280,– pro Person inkl. 10 % MwSt. inkl.

Anmeldeschluss: 06.04.2020

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück