Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Familiendynamik verstehen
Interventionsmöglichkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe
10.10.2024
Führungskräfte, Intern, KJH-Fachkräfte, Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen
Hermann Schügerl
Salzburg
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 27/24
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 10.10.2024, 9:00 – 17:00 Uhr
Fr, 11.10.2024, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 370,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
10 % Frühbucherrabatt bei Buchung drei Monate vor Veranstaltungsbeginn
Anmeldeschluss
26.09.2024
Hermann Schügerl
  • Sozialpädagoge, Psychotherapeut
  • Fachthemen und Schwerpunkte: aufsuchende systemische Familientherapie
  • Arbeit mit Herkunftssystemen im Fremdunterbringungsbereich
  • Seminar- und Supervisionstätigkeit
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung "Systemische Pädagogik"
  • ehemals Leitungsfunktionen bei der MA 11 Wien

Über das Seminar

»Es gilt die Regel: Werden die Eltern, das Herkunftssystem ausgegrenzt, holt das Kind/Jugendliche die Eltern beziehungsweise seine Familie über seine Probleme und Auffälligkeiten herein, sei es in Form von eskalierenden und unlösbaren Problemen mit ihm oder durch Herstellen von ähnlichen Reaktionsmustern ...« (Zitat Dr. Marie Luise Conen)

Die Zugehörigkeit und Verbindung eines Kindes zu seiner leiblichen Familie stellt für das Kind einen fundamentalen Bestandteil seines Selbstverständnisses und seiner Identität dar. Pädagogen, Sozialarbeiter, et cetera. sollten daher die Loyalitätsbindungen des Kindes an seine Herkunftsfamilie sowie den Systembezug (Funktion) des Problems vor allem in der Interaktion mit dem Kind berücksichtigen und verstehen.

Inhalt

  • Ansichten über Symptome
  • Methoden des Erkennens von Familiendynamik und Familienzusammenhalt(en)
  • Interpretation von Genogrammen:
    • Kategorie 1: Familienstruktur
    • Kategorie 2: Übergange im familiären Lebenszyklus
    • Kategorie 3: Generationen übergreifende repetitive Muster
    • Kategorie 4: Lebensereignisse und Funktionalität
  • das Familienbrett

Aufbau/Methodik

  • Arbeiten mit dem Genogramm der eigenen Familie, Vorträge, Diskussionen, Fallbeispiele, kurze Rollenspiele, Kleingruppenarbeiten

Ziele

  • Symptome, Verhaltensweisen – als eine sinnvolle Reaktion auf Umwelten und Beziehung(en) im Wandel der Zeit – verstehen und helfen diese Erfahrungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu nutzen
  • Ressourcenorientierte Elternarbeit (vom Problem zur Ressource)
  • Verständnis für die Dynamiken in Familien entwickeln und die eigenen Interventionsmöglichkeiten kennenlernen und erweitern

     
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 27/24
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 10.10.2024, 9:00 – 17:00 Uhr
Fr, 11.10.2024, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 370,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
10 % Frühbucherrabatt bei Buchung drei Monate vor Veranstaltungsbeginn
Anmeldeschluss
26.09.2024

Anmeldung zu "Familiendynamik verstehen"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.