Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Kooperationsfördernde Gesprächsführung mit Familien im interkulturellen Setting
Kreative Modelle zur Verständigung
02.10.2023
Interessierte
Mag.a Birgit Dissertori
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 20/23
Dauer
2 Tage
Termine
Mo, 02.10. – Di, 03.10.2023
jeweils 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 310,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
18.09.2023
Mag.a Birgit Dissertori
  • Freiberuflerin als Supervisorin und als Coach
  • Leiterin von InCuM – Intercultural Management München Bozen
  • pädagogische Leitung Haus der Familie, Ritten
  • Wirtin auf der Haselburg, Bozen
  • langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Dozentin für systemische Beratung (SG), Lehrsupervisorin (SG), Lehrcoach (SG)
  • Gastdozentin an der Uni Bozen Brixen: "Klassenführung und Kommunikation"

Über das Seminar

Grundlage für dieses Vorgehen ist der systemische Beratungsansatz. Dieser Ansatz ist für die interkulturelle Arbeit besonders geeignet, weil er im Vergleich zu anderen Beratungsansätzen am meisten die Beobachtung und Veränderung zirkulärer Prozesse und Interaktionen fokussiert, keine Ursachenanalyse betreibt, sondern nach Lösungen für die Zukunft sucht und die Aufmerksamkeit auf gemeinsam konstruierte Geschichten richtet.

Inhalt

  • lösungsfokussierte Gesprächsführung
  • Kontextklärung und differenzierende Auftragsklärung bei unterschiedlichen Anliegen
  • allparteiliche lösungs- und ressourcenorientierte Methodiken
  • planen und umsetzen kleiner realistischer Ziele

Aufbau/Methodik

Das Seminar richtet sich an die Anliegen der Teilnehmer*innen. Ein guter Mix aus Theorie und Praxis sorgt dafür, dass die Inhalte und Anregungen im beruflichen Alltag der Teilnehmer*innen gut umgesetzt werden können.

Ziele

  • Die Teilnehmer*innen erarbeiten ein Verständnis für systemische Haltungen und Blickrichtungen
  • Die Teilnehmer*innen lernen Methoden der interkulturellen lösungsorientierten Gesprächsführung kennen und umsetzen
  • Die Teilnehmer*innen können Erlerntes in ihre Praxis umsetzen
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 20/23
Dauer
2 Tage
Termine
Mo, 02.10. – Di, 03.10.2023
jeweils 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 310,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
18.09.2023

Anmeldung zu "Kooperationsfördernde Gesprächsführung mit Familien im interkulturellen Setting"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.