Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Zertifikatskurs: Sozialpädagogische Familiendiagnosen
25.04.2022
Dipl.-Psychologe Stephan Cinkl
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
L 15/22
Dauer
3 Module à 3 Tage
Termine
Modul 1
Mo, 25.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 26.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 27.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr

Modul 2
Mo, 20.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 21.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 22.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr

Modul 3
Mo, 28.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 29.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 30.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 1.450,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Zertifizierung: € 100,–
Ratenzahlung
zwei Raten zu je € 725,–
1. Rate bis zum 04.04.2022
2. Rate bis zum 01.09.2022
Dipl.-Psychologe Stephan Cinkl
  • Dipl.-Psychologe
  • Supervisor
  • Familientherapeut
  • seit fast 30 Jahren in den erzieherischen Hilfen tätig (Heimpsychologe, Erziehungs- und Familienberatung, freiberufliche Tätigkeit als Supervisor, Forscher, Familientherapeut und Fortbildner)
  • derzeitige Arbeitsschwerpunkte: sozialpädagogische Diagnosen und Familiendiagnosen, Kindeswohlgefährdung, "Systemsprenger"

Die Fortbildung vermittelt die Grundlagen der sozialpädagogischen Familiendiagnose. Anhand von Fallbeispielen werden praktische diagnostische Kompetenzen eingeübt.

Das Diagnosemodell, das im Zentrum der Fortbildung steht, wurde im Rahmen des Forschungsprojektes "Familien in der Jugendhilfe – sozialpädagogische Notlagen und Hilfekonzepte" entwickelt und erprobt.

Seit Anfang 2005 liegen verschiedene praktische Erfahrungen in den ambulanten, teilstationären und stationären erzieherischen Hilfen vor: Von 2009 bis Februar 2011 wurde das Verfahren positiv evaluiert und für den Bereich der Kindeswohlgefährdung erweitert.

Grundlage der Diagnosen sind Interviews mit den Familienmitgliedern, die im Team ausgewertet und aus denen sozialpädagogisch-therapeutische Aufgabenstellungen und Handlungsvorschläge abgeleitet werden.

Inhalte:

1. Block:

  • Vermittlung der theoretischen Grundlagen der sozialpädagogischen Familiendiagnose: Erfahrungsdimensionen und Deutungsmuster, Konfliktthemen, Hilfethematiken und familiäre Aufgabentypen
  • Vorstellung der Arbeitsschritte der sozialpädagogischen Familiendiagnose anhand von Fallbeispielen
  • Interviewtechnik

2. Block:

  • Auswertung der von den Seminarteilnehmer*innen durchgeführten Interviews
  • Entwicklung sozialpädagogischer Aufgabenstellungen für die praktische Arbeit und Hilfeplanung
  • Planung der Rückmeldungen an die Familien

3. Block:

  • Auswertung der Rückmeldungen an die Familienmitglieder
  • strukturelle Voraussetzungen und Finanzierungsformen für die Einführung von sozialpädagogischen Familiendiagnosen als Routineinstrument
  • Vertiefungsthemen je nach Bedarf, zum Beispiel sozialpädagogische Familiendiagnosen bei Kindeswohlgefährdung
Zielgruppe

Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, in Jugendämtern; Psychotherapeut*innen

Zertifikat:

Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Zertifikates "Fachkraft für Sozialpädagogische Familiendiagnosen".

Anmeldung & Informationen
Kursnummer
L 15/22
Dauer
3 Module à 3 Tage
Termine
Modul 1
Mo, 25.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 26.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 27.04.2022, 9:00 – 17:00 Uhr

Modul 2
Mo, 20.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 21.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 22.06.2022, 9:00 – 17:00 Uhr

Modul 3
Mo, 28.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Di, 29.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Mi, 30.09.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 1.450,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Zertifizierung: € 100,–
Ratenzahlung
zwei Raten zu je € 725,–
1. Rate bis zum 04.04.2022
2. Rate bis zum 01.09.2022

Anmeldung zu "Zertifikatskurs: Sozialpädagogische Familiendiagnosen"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.