Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Stärke statt Ohnmacht
21.03.2022
Mag.a Christiane Leimer
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 08/22
Dauer
2 Tage
Termine
Di, 21.03.2022, 9:00 – 17:00 Uhr 
Mi, 22.03.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 290,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
16.03.2022
Mag.a Christiane Leimer
  • Leiterin der Akademie des Instituts für Neue Autorität (INA)
  • Heilpädagogin in selbständiger Praxis
  • systemische Coachin für "Neue Autorität"
  • akademischer Lerncoach
  • Referentin und Trainerin für pädagogische Hochschulen, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Institut für Neue Autorität (INA) und andere Bildungsinstitutionen

Die neue verbindende Autorität in der Kinder- & Jugendhilfe

Auch Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen und andere helfende Berufsgruppen erleben häufig Momente, in denen sie hilflos und unsicher sind, wie sie mit damit umgehen sollen: sich verweigernde Jugendliche, nicht kooperative oder anklagende Eltern, ein Kind, das Angst hat sich Herausforderungen zu stellen u.s.w.

Der Gedanke, schnell und vor allem alleine zu handeln und die jeweiligen Situationen sofort klären zu müssen, begleitet den Betreuungsalltag. In diesem Seminar möchten wir Sie einladen, durch das Kennenlernen der sieben Säulen der neuen verbindenden Autorität zusätzliche Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten mit denen Sie

  • Eskalationen in der Gruppe vorbeugen
  • Alternativen zu Strafen und Sanktionen einsetzen
  • Unterstützung finden und geben
  • über Werkzeuge für herausfordernde Gesprächssituationen mit Eltern verfügen
  • auch in schwierigen Situationen in gutem Kontakt mit Eltern und Kindern bleiben
  • eine klare Vorgehensweise bei Verdacht von Kindeswohlgefährdung finden können

Gerne arbeiten wir auch an konkreten Beispielen aus Ihrer Berufspraxis. Dazu nutzen wir Kleingruppenarbeit, Reflexionsrunden, Übungen und szenische Darstellungen.

Zielgruppe

Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen

Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 08/22
Dauer
2 Tage
Termine
Di, 21.03.2022, 9:00 – 17:00 Uhr 
Mi, 22.03.2022, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 290,– p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
16.03.2022

Anmeldung zu "Stärke statt Ohnmacht"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.