Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Und bist du nicht willig, dann bleib ich beharrlich
Wie Neue Autorität (Pflege-)Eltern neue Handlungsoptionen liefert
23.10.2022
Pflege- und Adoptiveltern
Martin A. Fellacher, MA, DSA
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 44/22
Dauer
1 Tag
Termine
So, 23.10.2022, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 150,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
09.10.2022
Martin A. Fellacher, MA, DSA
  • Leiter des Instituts PINA | Praxis und Innovation – Neue Autorität
  • langjährige Erfahrung als Sozialarbeiter und Führungskraft im Kontext von Interkulturalität, Sucht, Gesundheit, Männerarbeit, Familie und Jugend
  • Trainer, Vortragender und Seminarleiter
  • Erwachsenenbildner
  • Personal- und Kompetenzentwickler
  • Arbeitsschwerpunkte: Neue Autorität, interkulturelle Sozialarbeit, Neue Medien, Elterncoaching

Über das Seminar

Kinder zu erziehen – egal ob es die eigenen sind oder im Pflegeverhältnis – bedeutet neben vielen schönen Erfahrungen auch manches Mal, an seine eigenen Grenzen zu stoßen und nicht mehr zu wissen, wie man in einer Situation reagieren kann. Eine Unzahl an Ratgeber*innen, Expert*innen und anderen Besserwisser*innen stärken einen oft nicht, sondern tragen nur noch mehr zur Verunsicherung bei.

In diesem Seminar lernen Sie die "Neue Autorität" kennen, die Ihnen Antworten auf herausfordernde Situationen genauso liefert wie auch Anstöße zu einer positiven Beziehungsgestaltung mit Kindern im Alltag. Sie reiht sich dabei nicht in die aktuellen "pädagogischen Modeströmungen" ein, sondern liefert Ideen für neue Herangehensweisen. Denn der Schlüssel dabei ist, dass man bei sich selber beginnt – und damit unabhängig vom Verhalten des Kindes agieren kann. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beziehung zum Kind zu stärken und trotzdem klar und beharrlich Widerstand gegen unerwünschtes Verhalten zu zeigen. 

Inhalt

  • Einführung in die Neue Autorität
  • Erarbeitung von Handlungsoptionen anhand konkreter Beispiele der Teilnehmer*innen

Aufbau/Methodik

  • praxisnahe Einführung in das Konzept der Neuen Autorität
  • Übungen
  • Bearbeitung von Alltagssituationen der Teilnehmenden

Ziele

  • die Teilnehmer*innen lernen neue Herangehensweisen für herausfordernde Situationen im Alltag kennen
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 44/22
Dauer
1 Tag
Termine
So, 23.10.2022, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 150,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
09.10.2022

Anmeldung zu "Und bist du nicht willig, dann bleib ich beharrlich"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.