Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Einführungslehrgang Traumapädagogik
20.10.2022
Nicole Weßling
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
Trauma SBG 03/22
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 20.10.2022, 10:00 – 17:30 Uhr
Fr, 21.10.2022, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 200,– werden automatisch vom Fortbildungsbudget abgezogen
Anmeldeschluss
17.10.2022

Stornobedingungen: Ab 30 Tage vor Beginn einer internen Veranstaltung werden 50%, 7 Tage vor Beginn einer internen Veranstaltung werden 100% der Teilnahmegebühr einbehalten, sofern kein*e Ersatzteilnehmer*in gestellt wird. Bei Ausfall der internen Veranstaltung werden alle bereits bezahlten Gebühren rückerstattet.

Nicole Weßling
  • Sozialpädagogin
  • Traumapädagogin (DeGPT/FV TP)
  • offene Jugendarbeit und spezifische Gruppenarbeit im Mädchentreff in Kiel
  • stationäre Arbeit in geschlossenem Mädchenheim der Caritas
  • zehn Jahre ambulante traumasensible und parteiliche Erziehungshilfe für Mädchen und ihre Familien
  • Elternberatung
  • seit 2012 freiberufliche Referentin und Reihenleitung für das Zentrum für Traumapädagogik Hanau
  • Fachberatung für Elterninitiativen, Kinderschutz und Kinder mit herausfordernden Verhalten

Ein Kind, das lebensgeschichtlich besonders belastet ist, kann das Familien- und Helfersystem ziemlich fordern. Traumapädagogik als eine pädagogische Bewegung ist eine mögliche Antwort auf Ohnmacht und Hilflosigkeit im pädagogischen Alltag mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Das Seminar bietet einen Einblick in die Wurzeln und in die zentralen Bestandteile dieser jungen Fachrichtung. Durch das Verstehen traumaspezifischer Dynamiken wird es Kindern und Erwachsenen möglich, die Wirkkraft traumatischer Erfahrungen zu entkräften, sich selbst zu bemächtigen und damit wieder Subjekt ihres eigenen Lebens zu werden. 

Das Expertenwissen der Teilnehmer*innen wird die Gestaltung dieses Seminars wesentlich mitbestimmen.

Ziele

  • Vermittlung und Erarbeitung traumapädagogischer Grundlagen
  • Betrachtung der eigenen Erfahrungen mit auffälligen Kindern und Jugendlichen
    im Berufsfeld unter traumapädagogischen Gesichtsichtspunkten
  • Gewinnung neuer Perspektiven und Erweiterung des Methodenrepertoires für
    das berufliche Handeln im pädagogischen Kontext
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
Trauma SBG 03/22
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 20.10.2022, 10:00 – 17:30 Uhr
Fr, 21.10.2022, 9:00 – 16:30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 200,– werden automatisch vom Fortbildungsbudget abgezogen
Anmeldeschluss
17.10.2022

Stornobedingungen: Ab 30 Tage vor Beginn einer internen Veranstaltung werden 50%, 7 Tage vor Beginn einer internen Veranstaltung werden 100% der Teilnahmegebühr einbehalten, sofern kein*e Ersatzteilnehmer*in gestellt wird. Bei Ausfall der internen Veranstaltung werden alle bereits bezahlten Gebühren rückerstattet.

Anmeldung zu "Einführungslehrgang Traumapädagogik"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.