Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Konflikte - Wohl und Übel
17.02.2020
Dr. Ingo Bieringer
Präsenz
Abgesagt
Abgesagt
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 02/20
Dauer
2 Tage
Termine
Tag 1: Mo, 17.02.2020, 10.00 – 17.30 Uhr 
Tag 2: Di, 18.02.2020, 9.00 – 16.30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 280,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
03.02.2020
Dr. Ingo Bieringer
  • Studium Soziologie und Pädagogik in Salzburg
  • Genossenschafter der Trigon Entwicklungsberatung (Büro Salzburg)
  • Seit 2009: selbstständig als Mediator, Supervisor, Trainer und Organisationsberater
  • 15 Jahre lang pädagogischer Leiter einer NGO mit den Arbeitsschwerpunkten Konfliktmanagement, Deeskalation, Gewaltprävention
  • zertifizierte Ausbildungen: "Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen" und "Organisationsentwicklung"
  • Lehraufträge unter anderem an der Universität Salzburg, Fachhochschule Salzburg, Donau-Universität Krems

Konfliktmanagement als zentrale Kompetenz

Viele Professionen haben es (tagtäglich) mit sozialen Konflikten zu tun, sei es mit Klient*innen, mit Angehörigen, im Team, in der Organisation, mit Auftraggebern. Etwas überspitzt könnte man mit Watzlawick sagen: Ich kann nicht keinen Konflikt haben.

Eine entscheidende Frage dabei ist, ob ich einen Konflikt habe oder ob der Konflikt mich hat. Insofern benötigt man für den Umgang mit Konflikten eine wesentliche persönliche, fachliche und soziale Kompetenz. Auch wenn Konflikte oft unangenehm und belastend sind und jede*r von uns darin immer wieder von erlernten Mustern eingeholt wird: Ihre konstruktive Bewältigung kann zur persönlichen Entwicklung ebenso beitragen wie zur Verbesserung der Arbeit bzw. Zusammenarbeit.

In diesem Seminar werden theoretische Modelle vorgestellt und Übungen zur persönlichen Reflexion angeleitet. Im Mittelpunkt stehen das Kennenlernen und Üben von Methoden und das Bearbeiten von Praxisbeispielen der Teilnehmer*innen. Ziel ist es, noch konfliktfähiger zu werden, sodass Konflikte mehr Wohl als Übel sind.

Zielgruppe

Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen, Psychotherapeut*innen, Berater*innen u. a.

Abgesagt
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 02/20
Dauer
2 Tage
Termine
Tag 1: Mo, 17.02.2020, 10.00 – 17.30 Uhr 
Tag 2: Di, 18.02.2020, 9.00 – 16.30 Uhr
Ort
Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg
Kosten
€ 280,– pro Person inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
03.02.2020