Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:

Neue Autorität

Spagat zwischen guter Beziehung und Widerstand

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich unsere Gesellschaft einem nachhaltigen Wandel unterzogen. Gerade in der Erziehung brachte dies neue Herausforderungen für Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Professor Haim Omer aus Israel (Bild) hat bereits in den 1990er-Jahren in diesem Sinn das Konzept der neuen Autorität begründet, in welchem er die elterliche Präsenz und den gewaltlosen Widerstand als Methode entwickelt hat. Die Form des "gewaltlosen Widerstandes" als mögliche Reaktion, wenn Kinder und Jugendliche den Anweisungen der Erziehenden nicht folgen, hilft, aus dem Machtkampf auszusteigen, und führt in weiterer Folge zur Gestaltung einer guten Beziehung bei gleichzeitiger Klarheit über einen gemeinsamen Rahmen, in dem sich das Kind bewegen und gut entwickeln kann.

Viele wissenschaftliche Untersuchungen haben die neue Autorität von Beginn an begleitet und belegen weltweit die positiven Auswirkungen. Das Konzept hat sich auch außerhalb der Eltern-Kind-Beziehung in Schulen und sozialpädagogischen Settings, aber auch in der Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen, in sozialräumlichen Umgebungen und in der Mitarbeiter*innen-Führung bewährt.

In der Pro Juventute Akademie bieten wir aktuell mehrere Veranstaltungen zu dem Thema an:

Weitere News
Pro Juventute Akademie ist Ö-Cert-zertifiziert
Die Pro Juventute Akademie wurde erneut in das Verzeichnis der Ö-Cert-Qualitätsanbieter eingetragen. Damit …
Fachtagung 2019
"Was verstehen Kinder unter einem guten Leben?", war eine der Fragen, denen bei der Fachtagung 2019 …