Positive Psychologie - Advanced – EUPPA zertifiziert | März – Februar 2021

zurück

Zertifizierter Lehrgang in zwei Modulen.
Kursnummer: L7/20

©istockphoto.com

In diesem einzigartigen Trainingskurs werden Sie die Anwendung der  Konzepte und Methoden der Positiven Psychologie in den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Leadership  Therapie und Coaching erlernen. Der Kurs qualifiziert zum BASIC Trainer Positive Psychologie nach EUPPA Richtlinien.

Inhalte und Absichten

Das Advanced Training  Positive Psychologie vertieft die Elemente des Basis-Curriculums und befähigt die TeilnehmerInnen dazu, Positive Psychologie grundlegend zu unterrichten. TeilnehmerInnen des Advanced  Training müssen das Basis-Curriculum abgeschlossen haben oder einschlägige Fähigkeiten vorweisen können. Der Zweck dieses Trainings ist es, einen Überblick über die unterschiedlichen Felder der Positiven Psychologie und deren Anwendungen zu geben. Dazu erwerben Sie Basiswissen zur positiven Seminargestaltung und damit die Fertigkeit, das Wissen über Positive Psychologie in Ihrem Umfeld als Basic Trainer vermitteln zu können.

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossene Basisausbildung (Basistraining)

Wer stellt das Zertifikat aus?

EUPPA Zertifizierung: Basic Trainer of Positive Psychology Zusatzkosten: EUR 90,--

Zertifizierungskriterien

  • Erfolgreiche Absolvierung des Basic Trainings oder gleichwertigem Training
  • Nachweis des Besuchs der Advanced Module
  • Dokumentation von zwei praktischen Fällen, kurze Präsentation
  • Nachweis von 10 Einheiten Peergruppenarbeit
  • Absolvierung des Ausbildungsbegleitenden Abendcoachings
  • Befürwortung durch den Lehrgangsleiter und ein Mitglied des EUPPA Zerifierungskomitees

Berechtigungen

Sie können »Positive Psychologie« in Ihrem Umfeld als »Basic Trainer« weitergeben.

Zielgruppe

LehrerInnen, TrainerInnen, BeraterInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen, ManagerInnen, PolitikerInnen, Menschen, welche in Einrichtungen arbeiten und interessierte Personen.

Referent

Streit-PhilippDr. Philip Streit: Psychotherapeut (systemische Familientherapie), klinischer und Gesundheitspsychologe, Vorstand der Akademie und des Instituts für Kind, Jugend und Familie (AKJF/IKJF), Lebens- und Sozialberater, Supervisor, NLP Master, Autor, Vorstandsmitglied der International Positive Psychology Association (IPPA), Nationale und internationale Trainings zur Positiven Psychologie und Neuen Autoritäten.

Zur Homepage von Dr. Philip Streit ...





Die Module

Modul 1: 06. – 08.03.2020

Modul 2: 17. – 19.02.2021

Modul 1

POSITIVE PSYCHOLOGIE IN COACHING/PSYCHOTHERAPIE

Im Gegensatz zur traditionellen Psychotherapie, bei der es sich vornehmlich um die negative Vergangenheit dreht, wird hier versucht, mit den Stärken der KlientInnen, positive Emotionen und Charakterstärken zu erarbeiten. Dies macht sie, wie Studien belegen, auf klinischem Bereich sehr effektiv. Themen: Konzept der positiven Psychotherapie nach Rashid Tayyab und Martin Seligman. Interventionen, Coachings- und Beratungsplanung, Diagnostik u.a.

POSITIVE PSYCHOLOGIE IN BUSINESS

Führung bedeutet: Sich selbst führen – Reflexion des eigenen Führungsverhalten; Menschen führen – positive Kommunikation, Vorbild; Organisationen führen – Entscheidungen treffen, Verantwortungsbereiche gestalten. Wie das auf unterschiedlichen Ebenen umgesetzt wird, zeigt das Führungskonzept Positive Leadership. Themen: Positive Leadership/Coaching (Kim Cameron, Markus Ebner), Positive Kommunikation, Positive Feedbackkultur u.a.

Modul 2

POSITIVE PSYCHOLOGIE IN ERZIEHUNG/ SCHULE

Selbstvertrauen  die eigenen Kompetenzen, Selbstwirksamkeit, stabile Beziehungen eingehen, solide Werte leben – all das sind Themen in der Erziehung. Begegnungen schaffen und dabei helfen Potentiale zu entfalten, anstatt zu drohen und zu strafen.
Themen: Stärken- und Charakterbildung, Mindset (Carol Dweck), Resilienz im Kindes- und Jugendalter, Glück in der Schule (Fritz-Schubert) Grit (Angela Duckworth) u.a.

POSITIVE PSYCHOLOGIE IN GESUNDHEIT

Die Positive Psychologie verfügt über das wohl elaborierteste Konzept um Erschöpfung und Ausbrennen vorzubeugen und Wohlbefinden sowohl in Arbeit wie auch Freizeit möglich zu machen. Achtsamkeit stärken, das Entdecken und Nutzen von soliden Beziehungen, das Betreiben von Sport und eine gesunde Lebensweise sind die Eckpfeiler physischen und psychischen Wohlbefindens. Themen: BERN Konzept (Behavior - Exercise - Relaxation - Nutrition), Positive Health, u.a.




Anmeldung & Informationen

Kursnummer: L7/20

Termine: 

Modul 1: 06. – 08.03.2020
Modul 2: 17. – 19.02.2021

Zeiten: jeweils von 09.00 – 18.00 Uhr

Ort: Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg

Kosten: € 1.150,– pro Person inkl. 10 % MwSt., inkl. Verpflegung

Ratenzahlung: auf Anfrage möglich

Anmeldeschluss: 07.02.2020

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular
zurück