20.05.2019 | Das Leben feiern! Spirituell-Systemische Verkörperungsarbeit

zurück

Ein Workshop mit Siegfried Essen zum Thema "Das Leben feiern! Spirituell-systemische Verkörperungsarbeit".
Kursnummer: WS 37/19

Siegfried Essen

Selbstliebe und Lebenslust, das sind die Zutaten für ein erfülltes Leben! Mit viel Musik und Bewegung, mit Übungen, Meditationen und Aufstellungen aktualisieren wir unsere Herzenswünsche. Achtung: Das kann heiß werden!

Die ICH-SELBST-VERKÖRPERUNGUNG ermöglicht uns einen bewussteren Umgang mit Körpersignalen und Herzenswünschen, unterstützt unsere Selbstmächtigkeit und Freude am Leben. Das Geheimnis dabei ist: Wir bleiben in ständigem und selbstverständlichem Kontakt zu unserer innersten und äußersten Quelle, dem SELBST (oder wie immer wir DIES nennen).

AUTOPOETISCHE AUFSTELLUNGSARBEIT hilft uns, innere und äußere Ökosysteme zu durchschauen und lustvoll und nachhaltig zu ändern, sofern wir das wollen.
Feiere dich selbst auch im Alltag mit genussvollen Ritualen, die Ich und Selbst in Balance bringen, so dass Körper und Seele miteinander schwingen. Und wenn wir mit uns selbst Freude haben, haben wir sie auch mit anderen!

Dieses Grundlagenseminar gilt als Modul 1 und ist Voraussetzung für eine Teilnahme an weiteren Modulen der Ausbildungsreihe spirituell systemische Verkörperungsarbeit!

Methoden

  • ICH-SELBST-Tanz und Tanz der vier Elemente
  • Berühren und sich berühren lassen
  • Herzöffnung in Bewegung und Stille
  • Impro- und Herzenswunschaufstellungen

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen aus dem psychosozialen Bereich, beratende Berufe sowie Interessierte.



Siegfried Essen

  • Studium der Psychologie, Theologie und Philosophie
  • Psychotherapeut; ausgebildet in Systemischer Familientherapie, Integrativer Gestalttherapie und Individualpsychologie
  • Aus- und Weiterbildung in spirituell-systemischer Aufstellungsarbeit, Selbsterfahrung und Psychotherapie, philosophische Aufstellungen
  • Lehrtherapeut für Systemische Familientherapie

Zur Homepage von Siegfried Essen ...



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 37/19

Dauer
: 2 Tage
Mo, 20.05.2019, 14.30 – 18.00 Uhr, 19.30 – 21.00 Uhr
Di, 21.05.2019, 09.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.30 Uhr

Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 5020 Salzburg
Kosten: 270,– Euro/Person inkl. 10 % Mwst.

Anmeldeschluss: 06.05.2019

»Anerkennung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 16 Einheiten (1 Einheit = 45 Minuten) wird angesucht.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück