.

19.02.2019 | Eine kleine Methoden-Schatzkiste

zurück

Ein Seminar mit Mag. Martin Warbanoff zum Thema »Eine kleine Methoden-Schatzkiste«.

Kursnummer:  WS 01/19

Mag. Martin Warbanoff

Methoden und Materialien für die psychosoziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

»Das Spiel ist die Sprache des Kindes.« Die psychosoziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zeichnet sich insbesondere durch ihre vielfältigen, meist spielerischen Methoden aus. Ziel dieses Seminars ist die anschauliche Darstellung der Besonderheiten in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und des praktischen Einsatzes verschiedener Methoden anhand von Fallbeispielen zu einzelnen Problemfeldern und Störungsbildern.

Inhalte:

»  Die zentrale Bedeutung des Spiels für die Entwicklung eines gesunden Nervensystems
»  Methoden zum Beziehungsaufbau und Kennenlernen
»  Therapeutisches Puppenspiel, Arbeit mit Bilderbüchern
»  Therapeutisches Zaubern, Externalisieren von inneren Bildern und Gefühlen
»  Systemisches Arbeiten (Familienbrett, -skulpturen)
»  Bewegungs- und körperorientierte Methoden, Entspannung
»  Klopfakupressur als komplementäre Methode

Ziele:

Die TeilnehmerInnen lernen Materialien und Methoden theoretisch und v. a. praktisch kennen, welche sie in der täglichen Arbeit und Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen für Einzel- und Gruppensettings sofort anwenden und umsetzen können.

Arbeitsweise:

PowerPoint-Vortrag, Filmbeispiele, Demonstration der Methoden, praktische Übungen für die TeilnehmerInnen, Zugang zu einem Online-Methodenpool.

Zielgruppe

Fachkräfte in der therapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Mag. Martin Warbanoff:

  • Seit 2010: Lehrbeauftragter des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP) zum Thema »Interventionen im Kinder- und Jugendbereich« für Tirol und Salzburg
  • 2009 Gründung der Gemeinschaftspraxis KIKU Innsbruck
  • 2007 – 2015: Kinderpsychologe bei der Caritas Tirol (Mitarbeiter im Projekt kinderleicht – Unterstützung für Kinder von suchterkrankten Eltern)
  • Seit 2004: Psychologe und Kinesiologe in freier Praxis in Innsbruck
  • 1999 – 2007: Kinder- und Jugendpsychologe im Therapiezentrum »Die Eule« in Innsbruck

Zur Homepage von Mag. Martin Warbanoff



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 01/19

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Di, 19.02.2019, 10.00 – 17.30 Uhr
Tag 2: Mi, 20.02.2019, 09.00 – 16.30 Uhr

Ort: Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg

Kosten: € 270,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Anmeldeschluss: 04.02.2019

» Das Seminar wird als Fortbildung von ÖBVP im Ausmaß von 16 Arbeitsstunden (16 AE) anerkannt.
» Das Seminar wird vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 16 Einheiten (1 Einheit = 45 Minuten) anerkannt.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück