Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Pro Juventute-Fachtagung 2020
27.04.2020
Abgesagt
Abgesagt
Anmeldung & Informationen
Dauer
2 Tage
Termine
Mo 27.04.2020
Di 28.04.2020
Ort
 St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Str. 14, 5026 Salzburg
Kosten
Tagungskosten inkl. Abendvortrag V2: € 325,– pro Person inkl. 10 % MwSt. und inkl. täglich zwei Kaffeepausen und ein Mittagsbuffett
Der Abendvortrag von Ali Mahlodji (V2) ist auch einzeln buchbar € 28,–

"Will nur noch schnell die Welt retten" – Was wir (nicht) tun können um Kinder und Jugendliche in ein gelingendes Leben zu begleiten

In der Welt die wir heute erleben, scheint Vieles machbar. Sowohl biotechnologisch als auch informationstechnologisch haben wir im letzten Jahrhundert nahezu einen Quantensprung gemacht?

Die Leistung von Autos, Computer und anderen Maschinen wird stetig verbessert um den Menschen das Leben zu erleichtern. Auch die Medizin entwickelt mehr Methoden, um die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu steigern. Und Wir? – Der Mensch? Erhöht sich auch unsere Leistungsfähigkeit um für uns und andere ein gelungenes Leben zu gewährleisten?

Schaut man heute in einen Buchladen, - oder auch ins Internet – so sind die Regale voll mit Titeln wie: "Heile dich Selbst!", "Glücklich sein, in jedem Moment", "Sich selbst lieben lernen", "Schlank durch die Kraft deiner Gedanken", "Alles ist möglich – glaube daran!". Manch einer verlässt den Buchladen frustriert und fragt sich: Warum bin ich dann krank? Warum bin ich manchmal traurig?... und fühlt sich als Versager.

Gerade in helfenden Berufen, wo es der Wunsch ist andere glücklich, reich, gesund etc. zu machen, stößt die "Machbarkeit" an ihre Grenzen. Nicht zuletzt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, für die man sich nichts mehr wünscht als sie in ein gelingendes Leben zu begleiten.

Was aber ist machbar? Was lässt sich trainieren, anerziehen oder therapieren? Und was wenn Nichts mehr machbar erscheint? Was tun Kinder und Jugendliche dann? Und was die Helfer*innen?

Erstmalig werden auch Jugendliche zu Wort kommen um über ihre Erfahrungen, Projekte und Ideen zu sprechen, was sie tun, um aktiv die "Welt" zu retten.

Ein spannender Austausch über mehrere Generationen.

Abgesagt
Anmeldung & Informationen
Dauer
2 Tage
Termine
Mo 27.04.2020
Di 28.04.2020
Ort
 St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Str. 14, 5026 Salzburg
Kosten
Tagungskosten inkl. Abendvortrag V2: € 325,– pro Person inkl. 10 % MwSt. und inkl. täglich zwei Kaffeepausen und ein Mittagsbuffett
Der Abendvortrag von Ali Mahlodji (V2) ist auch einzeln buchbar € 28,–
Salzburger Nachrichten