Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute Soziale Dienste GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Multifamilienarbeit in Schule, Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsyschatrie
28.04.2022
Prof. Dr. Med. Eia Asen
Präsenz
Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 15/22
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 28.04.2022, 9:00-17:00 Uhr
Fr, 29.04.2022, 9:00-17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 330,- p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
25.04.2022
Prof. Dr. Med. Eia Asen
  • Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie
  • systemischer Therapeut
  • Studium der Medizin in Berlin
  • seit 1973: psychiatrisch tätig, London
  • bis 2013: ärztlicher Direktor des Marlborough Family Service, London
  • seit 2013: Tätigkeit am Anna Freud National Centre for Children and Families
  • Gastprofessor am University College London

Dieser Ansatz vereint systemische Familientherapie mit den Vorzügen der Gruppentherapie, Selbsthilfegruppen und Community Empowerment. Wenn sieben oder acht Familien für Stunden, Tage oder Wochen miteinander zusammen sind, dann können sie voneinander lernen, sich gegenseitig inspirieren, ihre eigenen Ressourcen entdecken und aus ihrer sozialen Isolation herausfinden.

Familien und deren Mitglieder haben eine zentrale Rolle bei dieser Arbeit und die Therapeuten rücken zunehmend in den Hintergrund. In diesem Workshop wird die theoretische Grundlage dieses Ansatzes erklärt, aber der Hauptbrennpunkt ist, wie man konkret mit einer solchen Arbeit anfängt und welche Arbeitsweisen und Techniken man bei den verschiedensten Problematiken anwenden kann.

Die Arbeit ist reich mit Videobeispielen illustriert und es gibt viel Gelegenheit anhand von Minirollenspielen. Spezielle Konzepte wie Familienklassenzimmer und Multifamilienschule, Multifamilientagesklinik werden vorgestellt, wie auch die Arbeit mit Multiproblemfamilien und Gewaltfamilien – und die Anwendung dieses Ansatzes bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Diagnosen wie ADHS, ASD oder Anorexia Nervosa haben.

Zielgruppe

Sozialarbeiter*innen, Therapeut*innen,

Psycholog*innen, Psychiater*innen,

Lehrer*innen

Anmeldung & Informationen
Kursnummer
WS 15/22
Dauer
2 Tage
Termine
Do, 28.04.2022, 9:00-17:00 Uhr
Fr, 29.04.2022, 9:00-17:00 Uhr
Ort
Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Oedl-Weg 1, 5083 Anif
Kosten
€ 330,- p. P. inkl. 10 % MwSt.
Anmeldeschluss
25.04.2022

Anmeldung zu "Multifamilienarbeit in Schule, Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsyschatrie"

Persönliche Daten

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Zusätzliche Infos

Infos zur Rechnung

Anmeldung zu weiteren Veranstaltungen

zu weiteren Veranstaltung anmelden

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.