.

Positive Psychologie - Basistraining | Oktober – Dezember 2021

zurück

Zertifizierter Lehrgang in drei Modulen.
Kursnummer: L5/21

©istockphoto.com

Das Basistraining bietet eine vollständige Aufstellung der faszinierenden Disziplin der Positiven Psychologie, welche von Prof. Dr. Martin Seligman mit dem Ziel, die Lebensqualität zu verbessern, entworfen wurde.

In diesem einzigartigen Training werden Sie alle Basiskonzepte und Methoden der Positiven Psychologie und deren Hauptanwendungsbereiche, wie Persönlichkeitsbildung, Therapie, Coaching und Beratung, Bildung, Training und Beruf, lernen.

Ziel und Zweck dieses Basislehrplans ist es die wissenschaftliche Fundierung und die Möglichkeiten für die praktische Anwendung von Interventionen der Positiven Psychologie innerhalb von neun Tagen vorzustellen. Die Zielsetzung ist, dass die TeilnehmerInnen die wissenschaftliche Ausbildung und die Entwicklung der Wissenschaft der Positiven Psychologie verstehen, sowie die Ermöglichung der Anwendung der wichtigsten Interventionen auf einer sicheren empirischen Grundlage. 

Der Basislehrplan wird zwischen Demonstrationen von theoretischen Inhalten und praktischen Übungen wechseln. Die TeilnehmerInnen werden ein kleines Projekt entwerfen und einen kurzen Vortrag über die Planung und Umsetzung der Lehrinhalte halten.

Teilnahmevoraussetzungen

Der Lehrgang ist für jedermann zugänglich. Vorausgesetzt werden Erfahrung im achtsamen Umgang mit Menschen sowie eine ethische Grundhaltung, die das wertschätzende, kooperative Zusammenarbeiten mit Menschen in den Vordergrund rückt.

Wer stellt das Zertifikat aus?

EUPPA ( European Positive Psychologie Akademie): »Verwender der Positiven Psychologie« auf  Wunsch möglich. Zusatzkosten: EUR 60,--

Zertifizierungskriterien

  • Nachweis des Besuchs der Trainingsmodule
  • Nachweis 15 Stunden Peer-Gruppen Arbeit
  • Persönliches Projekt
  • Kurze Präsentation des Projektes, kleine Abschlussarbeit
  • Absolvierung des Ausbildungsbegleitenden Abendcoachings
  • Befürwortung durch den Lehrgangsleiter und ein Mitglied des EUPPA Zerifierungskomitees

Berechtigungen

Der Abschluss des Curriculums berechtigt zum Anwenden der »Positiven Psychologie« im privaten und professionellen Bereich.

Zielgruppe

LehrerInnen, TrainerInnen, BeraterInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen, ManagerInnen, PolitikerInnen, Menschen, welche in Einrichtungen arbeiten und interessierte Personen.

Die Module

Modul 1: 10. – 12.09.2021

Modul 2: 05. – 07.11.2021

Modul 3: 09. – 12.12.2021

Referent

Streit-PhilippDr. Philip Streit: Psychotherapeut (systemische Familientherapie), klinischer und Gesundheitspsychologe, Vorstand der Akademie und des Instituts für Kind, Jugend und Familie (AKJF/IKJF), Lebens- und Sozialberater, Supervisor, NLP Master, Autor, Vorstandsmitglied der International Positive Psychology Association (IPPA), Nationale und internationale Trainings zur Positiven Psychologie und Neuen Autoritäten.

Zur Homepage von Dr. Philip Streit ...



Modul 1

  • Entstehung und Geschichte der Positiven Psychologie Neurobiologie von Wohlbefinden und Aufblühen
  • Das PERMA Modell von Seligman
  • Praktisches Kennenlernen der wichtigsten Positiven Interventionen und ihre Anwendung
  • Überblick über diagnostische Instrumente der Positiven Psychologie

Modul 2

  • Das Positivity Modell von Fredrickson
  • Die Aufwärtsspirale positiver Veränderung
  • Resilienz und Positive Psychologie
  • Das Master Resilience Program der PENN University in Theorie und Praxis
  • Charakterstärken und ihre Bedeutung für Wohlbefinden und Aufblühen
  • Wie trainiere ich Charakterstärken
  • Flow
  • Warum Humor zum Gelingen des Lebens beiträgt Other People Matter oder warum gelingende Beziehungen so wichtig sind.
  • Interventionen die Beziehungen gelingen lassen Positive Psychologie in herausfordernden Situation Neue Autorität (Haim Omer und Philip Streit) und Positive Psychologie

Modul 3

  • Warum ein Sinn im Leben Kraft gibt
  • Größer als Du selbst: Sinn und Positive Psychologie Achtsamkeit, Mindfulness, Compassion und Selfcompassion: eine Einführung 
  • Mindfulness und Positive Psychologie
  • Die Motivationstheorie der Positiven Psychologie in der Praxis
  • Selbststeuerung und Positive Psychologie Everestziele, GRIT (Entschlossenheit) und Dynamic Mindset: Wege zu Erfolg und gelingendem Leben Anwendungsbereiche der Positiven Psychologie Positive Psychologie und Prospektion: Warum wir nicht von der Vergangenheit getrieben sind sondern von der Zukunft angezogen sind.




Anmeldung & Informationen

Kursnummer: L5/21

Termine: 

Modul 1: 10. – 12.09.2021
Modul 2: 05. – 07.11.2021
Modul 3: 09. – 12.12.2021

Zeiten: jeweils von 09.00 – 18.00 Uhr

Ort: Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg

Kosten: € 1335,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Ratenzahlung: auf Anfrage möglich

Anmeldeschluss: 01.08.2021

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular
zurück