.

14.10.2021 | Krisen bei Kindern und Jugendlichen

zurück

Ein Seminar mit Dr. Gertrude Bogyi zum Thema »Krisen bei Kindern und Jugendlichen«.
Kursnummer: WS 32/21

Dr. Gertrude Bogyi

Krise bedeutet Verlust des seelischen Gleichgewichts, weil Ereignisse und Lebensumstände eintreten, die im Augenblick nicht bewältigt werden können. Krisen sind allgegenwärtig und gehören zum Leben. Krisensituationen sind Verlustsituationen, egal, ob es sich um Entwicklungskrisen, Veränderungskrisen oder traumatische Krisen handelt. Immer geht es um Trennungsereignisse, es geht um Loslassen und um Neuorientierung.

In diesem Vortrag und Workshop geht es darum, Reaktionen von Kindern und Jugendlichen verstehbar zu machen und Anregungen zu geben, wie wir sie in diesen schwierigen Situationen begleiten können. Vorrangig sind klare, ehrliche Information, Sensibilität und Einfühlsamkeit und Aufrechterhalten der Kommunikation. Das Thema wird anhand von Beispielen der TeilnehmerInnen erarbeitet.

Zielgruppe

Psychosoziale Berufe (PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen etc.) und InteressentInnen

Dr. Gertrude Bogyi:

  • klinische und Gesundheitspsychologin und Psychotherapeutin (IP), Lehranalytikerin im Österreichischen Verein für Individualpsychologie
  • psychotherapeutische Leiterin und Geschäftsführerin des Ambulatoriums für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen – die Boje
  • Vorträge, Seminare, Lehrtätigkeit



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 32/21

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Do, 14.10.2021, 10 – 17.30 Uhr
Tag 2: Fr, 15.10.2021, 09 – 16.30 Uhr

Ort: Hotel Untersberg, Dr.-Friedrich-Ödlweg 1, 5083 St. Leonhard/Salzburg

Kosten: € 290,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Anmeldeschluss: 30.09.2021

» Das Seminar wird als Fortbildung von ÖBVP im Ausmaß von 16 Arbeitsstunden (16 AE) anerkannt.
» Das Seminar wird vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 16 Einheiten (1 Einheit = 45 Minuten) anerkannt.


Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück