.

08.11.2021 | »Hier spricht man Recht!« Kinder und Jugendliche in gerichtlichen Verfahren

zurück

Ein Seminar mit Mag. Marianne Kamerhuber zum Thema »»Hier spricht man Recht!« – Kinder und Jugendliche in
gerichtlichen Verfahren«.
Kursnummer: WS 33/21

Mag. Marianne Kamerhuber

Kinder und Jugendliche sind öfter als es ihnen und den sie betreuenden Personen lieb ist mit gerichtlichen Verfahren konfrontiert. Sie sind Parteien im Pflegschaftsverfahren, wo über Obsorge und/oder Kontakt zwischen ihnen und ihren Eltern entschieden wird. Sie können im Strafverfahren als Täter oder Opfer einer Richterin oder
einem Staatsanwalt begegnen. Sie werden als Zeuginnen zu Gericht geladen. Sie haben einen Schaden verursacht oder durch einen Unfall eine Verletzung erlitten und man kann sich nicht außergerichtlich über einen Schadenersatz oder Schmerzengeld einigen.

  • Wie können Sie als Betreuende Kinder und Jugendliche in gerichtlichen
    Verfahren und im Vorfeld dazu unterstützen und begleiten?
  • Welche Rechte und Pflichten gibt es bei gerichtlichen Verfahren –
    als Partei, als Zeuge oder Zeugin, als Opfer … ?
  • Wie läuft ein Verfahren bei Gericht ab?
  • Wann brauche ich eine anwaltliche Vertretung?
  • Kann ich eine Vertrauensperson mitbringen?
  • Welche Rolle kann mir als Betreuerin, als Betreuer von Kindern
    zukommen? Dürfen Sie sich auch am Verfahren beteiligen?

Der Workshop soll einen Überblick über Verfahren vor Gericht geben und vor allem Fragen und Sachverhalte aus dem Praxis-Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeiten und Raum für gemeinsame Diskussionen bieten.

Zielgruppe

SozialpädagogInnen, BetreuerInnen, Pflegeeltern

Mag. Marianne Kamerhuber:

  • Juristin und Mediatorin
  • Patientenanwältin
  • Rechtsberaterin für Frauen und Familien
  • langjährige Mitarbeiterin und Vortragende bei Pro Juventute



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 33/21

Dauer: 1 Tag
Mo, 08.11.2021, 10 – 17.30 Uhr

Ort: Gasthof Am Riedl, Eisenstraße 38, 5321 Koppl bei Salzburg

Kosten: € 130,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Anmeldeschluss: 20.10.2021

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück