.

08.06.2020 | Motivational Interviewing – motivierende Gesprächsführung

zurück

Ein Seminar mit Eckhart Falkensteiner und Manfred Hoy zum Thema »Motivational Interviewing – motivierende Gesprächsführung«.

Kursnummer:  WS 18/20

Eckhart Falkensteiner und Manfred Hoy

Das von William Miller und Steven Rollnick begründete und seit den 80er-Jahren entwickelte »Motivational Interviewing« ist ein klientenzentriertes und zielgerichtetes Beratungskonzept zur Auflösung ambivalenter Einstellungen gegenüber Verhaltensänderungen.

Das Ziel von »Motivational Interviewing« liegt darin, eine geschützte und unterstützende Atmosphäre zu schaffen, die es der Person erleichtert, ihr Verhalten zu überdenken und mögliche Veränderungen ins Auge zu fassen.

Ursprünglich vor allem in der Suchtberatung und -therapie verwendet, wird »Motivational Interviewing« mittlerweile in weiten Teilen des Gesundheits- und Sozialsystems erfolgreich eingesetzt.

Die TeilnehmerInnen des Workshops erhalten einen umfassenden Einblick in die »Motivierende Gesprächsführung« (Menschenbild, Prinzipien, Strategien im Gespräch) und können in Kleingruppen die Anwendung von grundlegenden Methoden und Techniken üben.

Zielgruppe

Menschen, die mit KlientInnen arbeiten, die sich in einer Veränderungsambivalenz befinden. Mitarbeiter­Innen in pädagogischen und sozialen Berufsfeldern, die in ihrer Arbeit Veränderungen bei KlientInnen anstoßen und begleiten wollen.



Eckhart Falkensteiner:

  • Dipl. Sozialarbeiter
  • Mitarbeiter der Drogenberatung Salzburg
  • Trainer für »Motivierende Gesprächsführung«

Manfred Hoy:

  • Dipl. Sozialarbeiter und Mitarbeiter in der Drogenberatung Salzburg
  • Trainer für »Motivierende Gesprächsführung«

Zur Homepage von Eckhart Falkensteiner und Manfred Hoy



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 18/20

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Mo, 08.06.2020, 10.00 – 17.30 Uhr
Tag 2: Di, 09.06.2020, 09.00 – 16.30 Uhr

Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 5020 Salzburg

Kosten: € 280,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Anmeldeschluss: 25.05.2020

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück