.

8.3.2018 | Burschen brauchen klare Ansagen!

zurück

Ein Seminar mit Dr. Reinhard Winter zum Thema »Burschen brauchen klare Ansagen!«. 
Kursnummer: WS 05/18

Dr. Reinhard Winter

Viele Jungen und männliche Jugendliche fordern mit ihrem Verhalten Erwachsene zu eindeutigen Positionierungen, zu »klaren Ansagen« heraus. Wenn Buben und Burschen »schwierig« werden, dann hat das oft mit fehlender autoritativer Stabilität der Personen in ihrem Umfeld zu tun.

Buben und Burschen brauchen stabilere, klarere Gegenüber, weil ihr Männlichsein Autorität herausfordert. Auch von den Fachkräften verlangen sie dies oft stärker und prägnanter. Autorität bietet Jungen Halt und Form, in die sie sich entwickeln können. Deshalb müssen besonders Personen, die mit Jungen und mit deren Eltern arbeiten, Wissen über Autorität bekommen, ihr Autoritätsprofil entwickeln und schärfen.

Persönliche Autorität wird erlernt und erworben, sie ist keine angeborene Eigenschaft, und nur wer sie macht, »hat« sie. Dabei geht es nicht um Macht- oder Amtsautorität, nicht um Disziplin oder »Basta-Erziehung«, sondern um wechselseitige Anerkennung, um eine horizontale Form der Autorität.

Im Seminar wird erklärt, warum und wie Jungen besonders auf Autorität(en) angewiesen sind, was sie ausmacht und wie sie hergestellt wird. In Reflexionen und Übungseinheiten werden Aspekte des Autorität-Tuns erworben, verfeinert und trainiert. Dabei geht es um das »normale« Bedürfnis nach Autorität und um Jungen mit durchschnittlichen Autoritätswünschen und -problemen (die Arbeit mit hochproblematischen Jugendlichen, z. B. Intensivtäter, wird nicht behandelt).

Zielgruppe

Fachkräfte in der Arbeit mit Burschen/Jungen und in der Arbeit mit Eltern von Jungen: MitarbeiterInnen in Jugendhilfe und Jugendarbeit, ErzieherInnen, LehrerInnen und TherapeutInnen

Dr. Reinhard Winter:

  • Diplompädagoge und Psychodramaleiter
  • In der Leitung des sozialwissenschaftlichen Instituts Tübingen (SOWIT)
  • Seit über 20 Jahren in der praktischen Jungenpädagogik, in der konzeptionellen Arbeit sowie in der Qualifizierung im Bereich von Schule, Jugend-arbeit und Jugendhilfe tätig
  • Autor (zahlreiche Fachveröffentlichungen, Elternratgeber)

Zur Homepage von Dr. Reinhard Winter ...



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 05/18

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Do, 08.03.2018, 10.00 – 17.30 Uhr
Tag 2: Fr, 09.03.2018, 09.00 – 16.30 Uhr

Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 5020 Salzburg

Kosten: € 270,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

» Das Seminar wird als Fortbildung von ÖBVP im Ausmaß von 16 Arbeitsstunden (16 AE) anerkannt.
» Das Seminar wird vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 16 Einheiten (1 Einheit = 45 Minuten) anerkannt.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück