.

29.04.2019 | Energetische Körperarbeit – die vitale Beziehung zwischen Psyche, Geist und Körper

zurück

Ein Seminar mit Dipl. Psych. Brigitte Lämmle zum Thema »Energetische Körperarbeit – die vitale Beziehung zwischen Psyche, Geist und Körper«.

Kursnummer:  WS 13/19

Dipl. Psych. Brigitte Lämmle

Jeder kennt sich in seiner guten Lebensenergie, wie sie in einer positiven Grundstimmung fließt und wie sie sich nach außen überträgt. Wir kennen uns aber auch wie versteinert, überanstrengt, aus dem Gleichgewicht geraten. Und als Lösung versuchen wir unsere Energie in eine bestimmte Richtung zu zwingen – was wiederum Kraft kostet. Am Ende stehen Erschöpfung, Angst und Frustration.

Im Seminar erkundet Brigitte Lämmle mit und an uns, wie der Körper die Persönlichkeit eines Menschen mitsamt seinen emotionalen und energetischen Problemen spiegelt und wie das energetische Niveau Gefühle und Verhalten beeinflusst. Dabei lernen wir die funktionale Identität zwischen psychischen und somatischen Abläufen kennen und welche energetischen Prozesse unseren geistigen und körperlichen Aktivitäten zugrunde liegen.

Untersucht werden auch die Qualitäten des sprachlichen Ausdrucks sowie weitere psychische Aspekte, welche auf die Natur des emotionalen Prozesses hinweisen. Übungen zur Befreiung von Körperblockaden und zur Förderung unserer energetischen Dynamik runden dieses Seminar ab.

Körperarbeit heißt, immer wieder den Dreh zu finden zu einem lebendigen Fluss von Energie. In diesem  Seminar legt Brigitte Lämmle die Quintessenz ihres Verständnisses vom therapeutischen Prozess dar, die auf einer nunmehr über 30-jährigen Erfahrung als Forscherin und Therapeutin beruht.

Zielgruppe

Angehörige psychosozialer Berufe.

Dipl. Psych. Brigitte Lämmle:

  • Psychologin, systemische Lehrtherapeutin
  • Freiberuflich als Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis tätig
  • 1996 - 2004 Moderatorin von »Lämmle Live«
  • Autorin zahlreicher Fachbücher (letzte Buchveröffentlichung: »Erklär mir deine Welt«)

Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 13/19

Dauer: 2 Tage
Tag 1: Mo, 29.04.2019, 10.00 – 17.30 Uhr
Tag 2: Di, 30.04.2019, 09.00 – 16.30 Uhr

OrtPro Juventute, Fischergasse 17, 5020 Salzburg

Kosten: € 320,– pro Person inkl. 10 % MwSt.

Anmeldeschluss: 15.04.2019

» Das Seminar wird als Fortbildung von ÖBVP im Ausmaß von 16 Arbeitsstunden (16 AE) anerkannt.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück