.

13.-14.03.2017 | Deeskalation mit Aikido

zurück

Ein Workshop mit Mag. Ute Schwarzmayr zum Thema "Deeskalation mit Aikido".
Kursnummer: WS 04/17

Mag. Ute Schwarzmayer

Der Punkt ist die Schnittstelle von Körper, Geist und Seele. Den Punkt zu treffen, gelingt über die Wahrnehmung der eigenen Wahrheit, die aus der Tiefe kommt. Die Energie beginnt zu fließen. Heilung und Lebendigkeit kommen ins Leben.

Den Punkt zu treffen, bedeutet auch: minimaler Kraftaufwand – maximale Wirkung. Es bedeutet mit der Energie zu gehen.

Bewusstheit und achtsame Wahrnehmung spielen im Leben und beruflichen Alltag eine entscheidende Rolle, denn nur wer Situationen richtig einschätzt, kann optimal handeln. Die eigene Körperwahrnehmung ist dabei ein wesentlicher Schlüssel. Der Körper ist Quelle wichtiger Ressourcen und Informationen. Körperarbeit und Bewegung gepaart mit bewusster Wahrnehmung stehen daher im Mittelpunkt dieses Seminars.

In meiner langjährigen Arbeit mit schwierigen Zielgruppen sowie durch intensives Aikidotraining habe ich einen eigenen Ansatz der Deeskalation entwickelt.

Dieser Ansatz

    sucht den Punkt maximaler Wirkung bei minimalem Kraftaufwand.
    setzt bei mir selbst an. Deeskalation beginnt bei mir.
    arbeitet über den Körper (statt über Konzepte).
    arbeitet intuitiv (nicht nach Regeln).
    nützt Wahrnehmung, Wachheit und Bewusstheit.
    entwickelt innere Haltungen, die kräftig und sanftmütig zugleich und somit sehr wirksam sind.
    sucht innere Freiheit und Beweglichkeit (statt Ohnmacht und Lähmung).

Sportliche Kenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Kleidung tragen, die Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Zielgruppe

SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen und alle Menschen, die im psychosozialem Feld tätig sind.

Mag. Ute Schwarzmayr

  • Lebensberaterin
  • Dipl. Sexualpädagogin
  • Soziologin
  • Aikido-Trainerin (4. Dan)
  • Seit 2008 selbständige Lebensberaterin; Arbeitsschwerpunkte: Aggressionsarbeit & Deeskalation, Körperarbeit, Selbststärkung, Beziehungsarbeit

    zur Website

Anmeldung & Informationen

    Kursnummer: WS 04/17
    Dauer: 2 Tage
    Mo, 13.03.2017, 10.00 – 18.00 Uhr
    Di, 14.03.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
    Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Kosten: 270 Euro/Person inkl. 10 % Mwst.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro-Juventute-Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück