.

10.-11.10.2017 | Kids und Computer

zurück

Ein Workshop mit Dr. Christoph Göttl zum Thema "Kids und Computer".
Kursnummer: WS 20/17

Dr. Christoph Göttl

Zwischen Medienkompetenz und digitaler Demenz: Was wir über die Wirkung digitaler Medien auf Kinder wissen sollten!

Wir stehen heute vor einer Situation, wie keine Generation davor: Selbst noch wenig mit digitalen Medien aufgewachsen, begegnen wir unseren Kindern, für die eine Welt ohne diese nie existiert hat. Dabei gilt es, die Auswirkungen von Medien auf die Gehirnentwicklung der Kinder näher unter die Lupe zu nehmen: Kann es sein, dass unsere Kinder Schaden nehmen? Die Kriterien für Mediensucht werden gezeigt.

Und wenn ja: Was tun? In diesem Seminar beschäftigen wir uns mir den Studien, die zu diesen Themen gemacht wurden und es werden ein paar mögliche Lösungen angeboten. Aber Vorsicht: Der Vortrag kann zur Veränderung des eigenen Medienverhaltens führen.

Zielgruppe

SozialpädagogInnen und andere helfende Berufe sowie alle Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und/oder leben.


Dr. Christoph Göttl

  • Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Arzt für Allgemeinmedizin
  • Psychotherapeut (Katathym Imaginative Psychotherapie)
  • Paartherapeut
  • Deeskalationsmanager
  • Supervisor, Führungskräftecoach

Zur Homepage von Dr. Christoph Göttl ...



Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 20/17

Dauer: 2 Tage
Di, 10.10.2017, 10.00 – 18.00 Uhr
Mi, 11.10.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 2. Stock, 5020 Salzburg
Kosten: 270 Euro/Person inkl. 10 % Mwst.

» Das Seminar wird als Fortbildung von ÖBVP im Ausmaß von 16 Arbeitsstunden (16 AE) anerkannt.
» Das Seminar wird vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen/BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit 16 Einheiten (1 Einheit = 45 Minuten) anerkannt.
» Die approbierte Fortbildung wird für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer angerechnet.
» Dieser Workshop wird für Salzburger Lebens- und Sozialberater anerkannt.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück