.

04.-05.05.2017 | Erwachsen werden in der Fremde

zurück

Ein Workshop mit Mara Binder und Florian Schmerlaib, BA zum Thema "Erwachsen werden in der Fremde".
Kursnummer: WS 10/17

Mara Binder und Florian Schmerlaib, BA

Marija-BinderSchmerlaib

Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF) im sozialpädagogischen Kontext

Kinder und Jugendliche, die allein aus Kriegs- und Krisengebieten nach Österreich fliehen, stehen im Fokus dieser Fortbildung. Diese Kinder stehen in Österreich vor vielen Herausforderungen wie dem Aufwachsen in einer neuen Kultur, Belastungen der Flucht und der Umgang mit ihren traumatischen Erfahrungen und dem Asylverfahren in Österreich. Wie können SozialpädagogInnen diese Kinder & Jugendlichen unterstützen und begleiten?

Inhalte

  • Die besondere Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge
  • Traumatisierungsprozesse
  • Migrationsprozesse
  • Belastungen und Ressourcen

Betreuungskonzept

  • Die Phasen der umF als Handlungsauftrag an die PädgogInnen (Ankommen, Orientierung, Stabilisierung, Verselbständigung)
  • Interkulturelle und traumapädagogische Haltungen in der Arbeit mit umF
  • Anforderungen an die PädgogInnen in der Arbeit mit umF

Zielgruppe

PädgogInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, PsychologInnen, MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendhilfe u. a.

ReferentInnen

Mara Binder:

  • Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen mit Schwerpunkt Migration
  • Fachbereichsleitung der sozialpäd. Wohngemeinschaft Caravan für umF im Integrationshaus Wien


Florian Schmerlaib, BA:

  • Studium Bildungswissenschaften/Uni Wien
  • Schwerpunkte: Sozial-, Psychonanalytische- und Heilpädagogik
  • Sozialpädagoge
  • stv. Fachbereichsleitung der sozialpädagogische Wohngemeinschaft Caravan für umF im Integrationshaus Wien

Anmeldung & Informationen

Kursnummer: WS 10/17

Dauer: 2 Tage
Do, 04.05.2017, 10.00 – 18.00 Uhr
Fr, 05.05.2017, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort: Pro Juventute, Fischergasse 17, 2. Stock, 5020 Salzburg
Kosten: 270 Euro/Person inkl. 10 % Mwst.

Zu den Teilnahmebedingungen der Pro Juventute Akademie
Zum Anmeldeformular

zurück